Das E-Visum für die Region Russland / St. Petersburg

Für Reisegäste, welche einen Besuch der russischen Föderation anstreben wurde seit dem 01.10.2019 das neue E-Visum eingeführt. Es gilt aktuell nur für Kaliningrad und St. Petersburg. Das E-Visum wird (und wurde) bereits von vielen Ländern erfolgreich eingeführt um die Einreise für Touristen zu erleichtern. Zu diesen Ländern gehören z.B. die früheren Sowjetrepubliken wie Armenien, Usbekistan oder Georgien. Das bekannteste E-Visum dürfte vielen USA Touristen unter dem Namen ESTA bekannt sein. Ebenso verwenden u.a. auch Australien,Türkei und Indien dieses System. Weitergehende Informationen erhalten Sie bei den Russland Reise Spezialisten.

Im Jahre 2017 hat Russland mit einem Pilotprojekt mit der Einführung des elektronischen Visa Systems begonnen. Dieses Projekt wurde nun auch auf das Stadtgebiet in St. Petersburg ausgeweitet. Es galt vorher bereits für die Region Kaliningrad. Es ist zu erwarten, daß es in naher Zukunft auch auf die Region Moskau erweitert wird.

HIER ZUM SCHRITT 1 / EINGABE DER DATEN

Wir werden auf diesem Blog auch etwaige Probleme und deren Lösungen behandeln, welche von Gästen bei der E-Visa Beantragung berichtet werden. Gerne veröffentlichen wir auch Ihre Erfahrungen. Schreiben Sie uns!

Hinweis: Alle Inhalte und Informationen dieser Informationsseite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für etwaige Schäden welche sich aus der Nutzung dieser Informationen eventuell ergeben.